Omelett mit Garnelen

Immer wieder erstaunlich, welche schönen, einfachen Rezepte in so manchem, alten
Kochbuch schlummern, über die man seit Jahren einfach hinwegliest.

Zutaten für 2 Personen:

  • 6 große Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • etwas Zitronensaft
  • 1 gehäufter Eßl. geriebener Parmesan
  • ca. 200 g Garnelen am besten frisch (hier TK)
  • 1 großer Eßl. Butter
  • Olivenöl
  • 1/2 getrocknete Chilischote

Zubereitung:

Backofen auf 220°C vorheizen. Die Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen.
Petersilie, Zitronensaft und -schale und Parmesan unterrühren. Die
Garnelen dazugeben. In einer beschichteten Pfanne die Butter mit
einem kräftigen Spritzer Olivenöl erhitzen bis sie schäumt. Die Ei-
Garnelen Mischung hineingießen und bei mittlerer Temperatur mit
einem Kochlöffel etwa 1 Minute vorsichtig durchrühren, danach die
Pfanne in den Ofen schieben. Ca 5-10 Minuten im Ofen lassen, bis
das Omelett oben gebräunt ist. Dabei geht es leicht auf und ist
am Ende schön locker.
Mit Chilischote bestreuen und auf einen Teller gleiten lassen.
In 8 Teile schneiden und mit Rucola bestreut servieren

Schnelles Mittagessen für faule Sommersonntage.

Quelle: Jamie Oliver “Genial italienisch”

Leave a Reply

Your email address will not be published.