Parmesanschnitzel mit Gurkensalat

Bei uns gibt es fast nie Salat.
Ich finde ein guter Salat macht wahnsinnig viel Arbeit.
Außerdem sind S. und ich uns immer uneins über das Dressing.
Ich mag scharfe Vinaigrettes, S. mehr cremige Joghurtdressings.
Bei Gurkensalat sind wir uns allerdings einig.
Und dank des Gurkenhobels meiner Oma, der mit seinen bestimmt
60 Jahren immer noch dermaßen scharf ist, daß schon manches Finger-
spitzerl dran glauben mußte, geht das hobeln so ruck zuck, daß der
Salat in die Kategorie “Schnell” eingereiht wird.

Mit schnellen Parmesanschnitzeln für uns die ideale Kombination.

Zutaten für 2 Personen:

  • Für die Schnitzel:
  • 2 Putenschnitzel
  • Salz,Pfeffer
  • 40g Mehl
  • 1 Ei, leicht verrührt
  • 20g frisch geriebener Parmesan
  • 20g Semmelbrösel
  • 2 Teel Butterschmalz (hier Ghee)
  • Für den Gurkensalat:
  • 4 Minigurken oder 1 Salatgurke
  • 1/2 Becher Joghurt 3,5% Fett
  • 1 Eßl Weißweinessig
  • 1/2 Eßl Sonnenblumenöl
  • 1 Eßl Sahne
  • 1 Teel Salatgewürz “Wilde Hilde” von Herbaria
  • 2 Eßl Dill TK oder frisch
  • 1 Beet Kresse
  • etwas Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Für den Gurkensalat die Gurken fein hobeln.
Joghurt, Weißweinessig, Öl, Sahne und Gewürze in
ein verschließbares Glas füllen und gut schütteln,
bis sich alle Zutaten gut vermischt haben.
Mit den Gurken verrühren und die Kresse darüberstreuen.

Die Schnitzel mit einem Fleischklopfer flach klopfen
und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Semmelbrösel und Parmesan gut mischen.
Erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen.
Jetzt in der Parmesan-Semmelbrösel-Mischung  panieren.
In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz (ich nehme Ghee)
erhitzen und die Schnitzel auf jeder Seite ca 2-3
Minuten goldbraun braten.

Den Gurkensalat in kleine Schälchen füllen und
zu den Schnitzeln servieren.

Eines unserer vielen Lieblingsgerichte.

Quelle: Schnitzel: essen&trinken 02/2004
Salat: GU Küchenbibliothek “Salate”

Leave a Reply

Your email address will not be published.