Chili-Kokos-Pute

Dedicated to Rose:

Ganz easy!!!
Umrühren können auch Nicht-Köche, während man selbst noch
schnell andere wichtige Sachen erledigen kann! Du weißt
schon, telefonieren oder so.

Zutaten für 4 Personen (wir essen das allerdings zu zweit)

  • 500g Putengulasch
  • 1 Eßl Öl
  • 8 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 Eßl Ingwer, feingehackt (oder weniger)
  • 2 rote Chilischoten, feingehackt
  • 2 Teel. Limettenschale
  • 2 Teel. Limettensaft
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
  • 4 Eßl Kokosraspel
  • 375ml Wasser
  • 250ml Kokosmilch
  • 1 Teel. Zucker
  • Pfeffer
  • evtl 1 getrocknete Chilischote
  • Koriander zum Dekorieren

Zubereitung:

Kokosraspel ohne Öl rösten, bis sie goldbraun sind. Aus
dem Topf nehmen und beiseite stellen.
Frühlingszwiebeln, Ingwer, Chilischoten, Knoblauch,
Limettenschale und -saft in einer Schüssel mischen.
Fleisch im gleichen Topf wie die Kokosraspel im
heißen Öl scharf anbraten. Herausnehmen.
Die Zwiebelmischung im Bratfett 5 Minuten andünsten.
Kokosraspel dazugeben und nochmal 1 Minute weitergaren.
Fleisch, Wasser, Kokosmilch und Zucker dazugeben und
mit Pfeffer abschmecken.
Ohne Deckel etwa 1 Stunde köcheln lassen. Dabei
häufig umrühren.
Evtl. heißes Wasser nachgießen, wenn die Flüssigkeit zu sehr
einkocht. Das Fleisch soll immer mit Sauce bedeckt sein.

Ist das Fleisch zart, mit Koriander bestreut servieren
Dazu gibts Basmatireis.

Zeitaufwendig, aber einfach zu kochen. Schmeckt dezent scharf,
je nach Menge des Ingwers.

Quelle: Anne Wilson “Leckeres aus einem Topf” abgewandelt

Leave a Reply

Your email address will not be published.