Frittata mit Spinat, Tomaten und Mozzarella

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 6 Eier
  • etwa 150g TK Blattspinat, aufgetaut und gut ausgedrückt
  • 2 Tomaten, entkernt und grob gewürfelt
  • 1 getrocknete Tomate, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Sardelle, fein gehackt
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 50g Ziegenfrischkäse
  • 1/2 Kugel Mozzarella, gewürfelt
  • 1 Handvoll Basilikumblättchen

Zubereitung:

Eier in einer Schüssel verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, bei schwacher Hitze Knoblauch, Sardelle und getrocknete Tomaten anschwitzen. Spinat dazugeben und kurz erhitzen. Dann die Eier darübergießen und kurz durchrühren. Die Tomatenwürfel und die Hälfte der Basilikumblättchen unterrühren und den Ziegenfrischkäse mit einem Teelöffel über der Frittata verteilen, kurz stocken lassen. Mozzarellawürfel gleichmäßig darauf verteilen und im Ofen etwa 12-15 Minuten stocken lassen, bis die Masse gerade fest wird und der Mozzarella geschmolzen ist.
Mit dem restlichen Basilikum garnieren und sofort in Tortenstücke geschnitten servieren.

Quelle: Resteessen

Leave a Reply

Your email address will not be published.