Süßkartoffel Wedges mit Zitronengras Creme Fraiche

Hiermit läute ich erneut eine Ottolenghi Kochphase ein.

Zutaten für 2 als Hauptgericht:

  • 2-3 Süßkartoffeln (ca. 900g)
  • Olivenöl
  • 1 1/2 Teel gemahlener Kardamom
  • 1 Teel Salz
  • 1 rote Chilischote, gehackt
  • frische Korianderblättchen, gehackt
  • 200g Creme fraiche
  • 1/2 Stängel Zitronengras, ganz fein gehackt
  • 30g Ingwer, gerieben
  • 1/2 Teel Salz
  • Saft und Schale von 1 Limette

Zubereitung:

Backofen auf 210°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
1 Backblech mit Backpapier auskleiden. Backpapier mit Olivenöl auspinseln.
Süßkartoffeln gut waschen und trocknen. Die Süßkartoffeln ungeschält längs in 8 Wedges teilen.
Meine Süßkartoffeln waren riesig, so dass ich sie in 16 Wedges geteilt habe.
Die Stücke auf das Backpapier legen und mit Olivenöl bepinseln. Kardamom und Salz mischen und die Stücke gleichmäßig damit bestreuen. Im Backofen ca 25 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt und weich sind.
Während die Süßkartoffeln im Ofen sind, die Creme fraiche mit Zitronengras, Ingwer, Salz und Limettensaft und -schale verrühren.

Süßkartoffelstücke auf einer großen Platte anrichten, mit Chiliwürfeln und Korianderblättchen bestreuen und mit Zitronengras Creme fraiche servieren.
Die Wedges schmecken am Besten lauwarm.

Quelle: Ottolenghi Genussvoll vegetarisch, DK Verlag

Leave a Reply

Your email address will not be published.