Gefüllte Aprikosen

Neulich habe ich in der Sendung “Kochen mit Martina und Moritz” ein wirklich schnelles und außergewöhnlich feines, aber auch leichtes Dessert gesehen, das ich, schließlich gab es frische  Aprikosen, sofort nachgekocht habe.
Die Aprikosen lassen sich wunderbar vorbereiten, dauern in der Vorbereitung allerhöchstens 10 Minuten und schmecken super gut. Sehr empfehlenswert. Die Sendung (WDR Mediathek) übrigens auch, ist sie doch eine echte Kochsendung, wo 2 Menschen wirklich jedes Gericht, das sie vorstellen, vollständig kochen und auch viele Tricks und Tipps dazu geben, man kann also viel lernen und es macht Spaß den beiden beim Kochen zuzusehen.

gefüllte Aprikosen

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 reife, aber feste Aprikosen
  • 150g Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln)
  • 2-3 Eßl Kokosflocken
  • etwa 25g weiche Butter
  • 2 Eßl Orangenlikör
  • einige Butterflöckchen
  • 1 Schuß Weißwein
  • 1 Schuß Orangelikör

Zubereitung:

Aprikosen halbieren und entkernen. Mit der Kernöffnung nach oben in eine ofenfeste Form legen.

Aus Mandelmehl (das gibt es im Biomarkt und sind ganz fein gemahlene, geschälte Mandeln), Kokosflocken, Butter und Orangenlikör eine feste Paste rühren. Aus der Paste ca. walnußgroße Stücke formen und in die Kernöffnung der Aprikosen drücken. In der Form die Butterflöckchen verteilen und je einen Schuß Orangenlikör und Weißwein einfüllen, dass die Aprikosen nicht auf dem Trockenen sitzen.

Im vorgeheizten Backofen bei Heißluft 200°C ca 15 Minuten backen, bis die Aprikosen weich sind und die Füllung braun ist.

Je 4 Aprikosenhälften, beträufelt mit dem Bratensaft aus der Form und mit Vanilleeis, garniert mit Zitronenverbene oder Minze, auf einem Teller anrichten.

Quelle: Kochen mit Martina und Moritz/WDR/

Leave a Reply

Your email address will not be published.