Crepes mit Spargel, Lauch und Gorgonzola

Crepes mit Spargel, Lauch und Gorgonzola

  • Für die Crêpes:
  • 1 Ei
  • 75g Mehl
  • Salz
  • 100ml Milch
  • Butterschmalz zum Braten
  • Für die Füllung
  • 2 Stangen Lauch, in feine Ringe geschnitten
  • 250g grüner Spargel, die Enden geschält und in 2cm große Stücke zerteilt
  • 1/2 Teel Thymian, getrocknet
  • 50g Sahne
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 60 Gorgonzola, grob gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Kirschtomaten, halbiert (optional)

Zubereitung:

Für die Crêpes alle Zutaten mit einem Schneebesen vermengen und 30 Minuten quellen lassen.

Für die Füllung wenig Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Lauchringe
bei mittlerer Hitze ca 10 Minuten dünsten ohne daß sie Farbe annehmen. Dann die
Spargelstücke dazugeben und etwa 3 Minuten mitbraten.
Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und mit der Brühe ablöschen. Bei starker
Hitze fast ganz einkochen lassen.

In der Zwischenzeit aus dem Teig 4 Crêpes in einer separaten Pfanne braten
und warmhalten.

In das Gemüse die Sahne einrühren und die Gorgonzolawürfel darüberstreuen.
Wer mag erhitzt noch ganz kurz halbierte Kirschtomaten darin.

Je 2 Crêpes auf vorgewärmte Teller legen und mit je 1/4 des Gemüses füllen
Mit Basilikumblättchen garnieren und gleich servieren.

Quelle: KreativKüche 8/2006, sehr stark abgewandelt

Leave a Reply

Your email address will not be published.