Gedeckter Apfel-Birnenkuchen mit Preiselbeer-Joghurt-Schmand

Wer’s schafft, wartet 3 Tage bis zum Genuß, da schmeckt der
Kuchen am Besten.

Gedeckter Apfel-Birnen-Kuchen

Zutaten für 1 Blech:

  • Teig:
  • 350g Butter (kalt), klein gewürfelt
  • 750g Mehl (550)
  • 2 Teel Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 100g Zucker
  • 3 BIO Eier
  • Füllung:
  • 100g Walnusskerne, grob gehackt
  • 120g Muscovadozucker
  • 60g Zwieback (ich nehme Semmelbrösel)
  • 1kg Säuerliche Äpfel
  • 1kg reife Birnen
  • 6 Eßl Zitronensaft
  • 150g Zucker
  • 1 Teel Piment gemahlen
  • 1 Bio Eigelb
  • 2 Teel Puderzucker
  • Preiselbeer-Joghurt-Schmand:
  • 150g Vollmilchjoghurt
  • 300g Schmand
  • 200g Wildpreiselbeerkompott

Zubereitung:

Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Zucker mischen. Mit Butter und Eiern in der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 2 Portionen teilen und in Frischhaltefolie oder je einem Gefrierbeutel 1 Stunde kalt stellen.

Für die Füllung den Muscovadozucker bei schwacher Hitze schmelzen. Nüsse kurz unterrühren und auf einem Stück Alufolie verteilen und kurz abkühlen lassen. Zwieback im Blitzhacker fein zerkleinern.
Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen. Viertel quer in 5 mm dünne Scheiben schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. 100g Zucker und Piment mischen. Karamellnüsse hacken.

Ein tiefes Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. 1 Teigportion zwischen 2 Frischhaltefolien auf Blechgröße ausrollen. Auf das Blech legen und mit Zwiebackbröseln (oder Semmelbröseln) bestreuen. Apfel- und Birnenscheiben mit Pimentzucker mischen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit Karamellnüssen bestreuen.
2. Teigportion wieder zwischen zwei Stück Frischhaltefolie ausrollen und auf die Füllung legen und leicht andrücken. Die Ränder gut verschließen. Eigelb mit 2 Eßl kaltem Wasser verrühren und den Teig damit bestreichen. Mit dem restlichen Zucker gleichmäßig bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen.

Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen.

Für den Preiselbeer-Joghurt-Schmand Joghurt und Schmand verrühren und die Preiselbeeren kurz unterrühren.

Kuchen in quadratische Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäubt und dem Preiselbeer-Joghurt
Schmand servieren.

Quelle: essen&trinken 9/2013

Leave a Reply

Your email address will not be published.