Blumenkohlküchlein mit Kreuzkümmel, dazu Limettenjoghurt

Heute mal ohne Einleitung, außer: Ottolenghi, mal wieder!

Blumenkohlküchlein mit Limettenjoghurt

Zutaten für 4 Personen:

  • Für die Küchlein
  • 1 Blumenkohl (etwa 350g), in kleine Röschen zerteilt
  • 120g Weizenmehl
  • 3 Eßl gehackte glatte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 2 Schalotten feingehackt
  • 4 Eier
  • 1 1/2 Teel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teel Zimt
  • 1/2 Teel gemahlene Kurkuma
  • 1 1/2 Teel Salz
  • 1 Teel Pfeffer gemahlen
  • 500ml Sonnenblumenöl (hier nur etwa 100ml)
  • Für den Limettenjoghurt
  • 300g griechischer Sahnejoghurt
  • 2 Eßl Koriandergrün, fein gehackt
  • 2 Eßl frisch gepresster Limettensaft
  • 2 Eßl Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas abgerieben Limettenschale

Zubereitung:

Für den Limettenjoghurt alle Zutaten in einer Schüssel
gründlich vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bis zum Servieren kalt stellen.

Die Blumenkohlröschen im Dampfgarer bei 100°C 8 Minuten garen
bis sie weich sind. Abtropfen lassen.

Mehl mit Petersilie, Knoblauch, Schalotten, Eiern, den Gewürzen
und Salz und Pfeffer verrühren. Wenn sich eine glatte, homogene
Masse gebildet hat, die Blumenkohlröschen hinzufügen.
Gut vermischen bis die Röschen teilweise auseinanderbrechen und
sich mit dem Teig verbinden.

Sonnenblumenöl in einer große Pfanne erhitzen. Sobald es heiß
ist, pro Küchlein etwa 3 Eßl des Teiges in die Pfanne geben und
auf jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten. Auf Küchenpapier
abtropfen lassen und im Ofen bei 90°C warmhalten, bis alle
Küchlein gebraten sind.

Blumenkohlküchlein mit Limettenjoghurt

Den Limettenjoghurt separat dazu servieren.

Quelle: “Das Kochbuch” Ottolenghi DK Verlag

Leave a Reply

Your email address will not be published.