Japonaisküsschen

Endlich kommt das alte Teeservice von meiner Oma
zu neuen Ehren.

Japonaisküsschen in “Kioto” von Villeroy & Boch

Japonaisküsschen

Zutaten für etwa 60 Stück:

  • 100g gemahlene, geröstete Mandeln
  • 100g Zucker
  • 50ml Wasser
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teel Speisestärke
  • 80g Nougat

Zubereitung:

Backofen auf 100°C Umluft vorheizen.

Eiweiße mit Salz aufschlagen bis eine feste glänzende Masse entstanden ist.

Zucker mit 50ml Wasser in einem topf aufkochen und 3 Minuten zu Sirup einkochen
lassen, dabei nicht rühren.

Den heißen Sirup in einem dünnen Strahl in den Eischnee einfließen lassen und dabei
auf höchster Stufe 5-10 Minuten weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist.

Die Mandeln mit der Speisestärke vermischen und vorsichtig unter den Eischnee heben.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (13mm Durchm.) füllen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech kleine Kringel spritzen, die in der Mitte
eine kleine Mulde haben.

Auf der mittleren Schiene im Backofen 1 Stunde trocknen lassen. Abkühlen lassen.

Nougat im Wasserbad schmelzen und wieder abkühlen lassen, bis es eine spritzfähige
Konsistenz hat. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (9 mm Durchm) füllen und in
die Mulden eines jeden Mandelbaisers einen kleinen Klecks Nougat spritzen.

Quelle: “kleine süße Sachen” Annik Wecker DK-Verlag

Leave a Reply

Your email address will not be published.