Quark-Birnen-Teilchen

Anscheinend hab ich in meiner neuen Küche die Liebe zum
Kuchenbacken entdeckt.

Zutaten für ca. 12 Stück bei einer Größe von 9 cm Durchmesser:

  • Birnenkompott:
  • 50g getrocknete Aprikosen, klein gewürfelt
  • 150ml Orangensaft
  • 500g reife Birnen, geschält, entkernt und gewürfelt
  • Streusel:
  • 50g Mehl
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 50g Zucker (ich nehme 30g)
  • 50g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • Quark-Butter-Teig:
  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker (ich nehme 40g)
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150g Magerquark
  • 8 Eßl Milch
  • 300g Mehl
  • 3 Teel Backpulver
  • Quarkcreme:
  • 15g Speisestärke
  • 40g Zucker (ich nehme 20g)
  • 1 Eigelb
  • 350g Quark
  • Außerdem:
  • Mehl zum Ausrollen, runden Ausstecher (9cm Durchm)
  • Backpapier

Zubereitung:

Für das Kompott Orangensaft aufkochen, Aprikosenwürfel darin 2 Minuten
garen. Birnen dazugeben und bei milder Hitze 4 Minuten köcheln.
Abkühlen lassen.

Für die Streusel Mehl, Haselnüsse, Zucker, Butter und 1 Prise Salz
mit den Händen zu Streuseln kneten. Kalt stellen.

Für den Quark-Butter-Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz
mit der Küchenmaschine mindestens 8 Minuten cremig weiß rühren.
Quark und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zügig
unterrühren.

Für die Quarkcreme Stärke und Zucker mischen, mit Eigelb und Quark glatt rühren.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen.
Kreise von ca 9cm Durchmesser ausstechen. Restteig zusammendrücken,
ausrollen. Bei mir waren es mindestens 20 Kreise. Teiglinge
auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Jeden Teigling
mit 1 Eßl Quarkcreme, 1 Eßl Birnenkompott und ein paar Streuseln
belegen.

Bleche nacheinander im auf 200°C Umluft vorgeheizten Backofen
auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen.

Am besten schmecken die Teilchen lauwarm mit Sahne.

Quelle: essen&trinken 1/2013

Leave a Reply

Your email address will not be published.